Dienstag, 8. März 2011

Xylitquelle.de – Gesund, Stark und Fit

Karies und Zahnbelag mit Xylit sofort stoppen!

Die Magie von Xylit, auch Birkenzucker genannt

Mit Xylit in ein Leben ohne Zahnprobleme. Ein Süßstoff, der Ihre Zähne schützt! Klingt zu schön um wahr zu sein?
Durch Studien wurde nachgewiesen, dass Xylit das signifikante Risiko von Zahnkaries um über 90% senkt.
-
Turku-Studien (1972,1975), Belize-Studie (1990)-

Worum geht es eigentlich bei Xylit / Xylitol?

Wussten Sie schon, dass es eine 100%ig natürliche Substanz gibt, mit der Sie die Kariesbedrohung um bis zu 90% reduzieren, Säurebelastung und Plaquebildung im Mundraum minimieren und Ihren Zahnschmelz remineralisieren können? Dabei ist Xylit kein Medikament sondern ein natürliches Präparat, das in Birken und Mais vorkommt. In zahlreichen Anwendungen zur Mundhygiene gegen Kariesbakterien und Parodontose hat es seine Kraft bewiesen.

Xylit wirkt hemmend auf das Wachstum der für die Kariesbildung verantwortlichen Bakterien im Mundraum. Xylit kann von diesen nicht verwertet werden und führt zu deren Absterben. Quasi als Nebeneffekt verhindert es die Zahnbelagsbildung. Gerade deshalb ist Xylit ein sehr beliebtes Einsatzmittel bei zahnfreundlichen Produkten wie z.B. Kaugummis, Zahncremes oder auch Mundspülungen.

Warum ist Xylit besser als herkömmlicher Zucker?
Herkömmlicher Industrie- oder Haushaltszucker ist ein Nährstoff, der gefährliche Kariesbakterien geradezu ideal gedeihen lässt. Xylit hingegen hemmt das Bakterienwachstum (z.B. Streptococcus mutans) in der Mundhöhle und insbesondere auch in den Zahnzwischenräumen.
Vorteile von Xylit:
-Reduzierung der Kariesbakterien um bis zu 90%
-weniger Säure- und Plaquebildung
-Xylitol hilft bei der Remineralisierung des Zahnschmelzes
-Reduktion der Karies-Übertragung von der Mutter auf das Kind
-Bei regelmäßiger Einnahme tritt 50% weniger Zahnverfärbung ein.
Wie wird Xylit dosiert?
Dreimal täglich nach den Mahlzeiten oder zwischendurch einen halben Teelöffel voll Xylitpulver in den Mund nehmen, im Speichel lösen lassen, den süßen Speichel drei bis fünf Minuten im Munde herumspülen, dann ausspucken oder herunter schlucken. Bitte nicht nachspülen! So einfach können Sie dem Karies in Ihrem Mund das Handwerk legen.
Ich habe zum Testen 1 Beutel mit 250g feinkörnigen Xylitpulver und ein paar Xylit-Bonbons - Minze bekommen. Dazu lagen noch sehr viel Informationsmaterial bei.

Alle Bilder könnt Ihr groß klicken






Im Onlineshop von http://www.xylitquelle.de gibt es noch sehr viel andere Produkte. 

Xylit-Bonbons in verschiedenen Geschmacksrichtungen
Xylit Power Gum mit Guarana-Extrakt
Xylit-Milchschokolade ohne Zucker
Zahncreme u.s.w.

Eine große Auswahl an Xylit Produkten.

Ich werde es testen und in einem späteren Blogpost berichten.

Als ich in der Apotheke war hab ich die Miradent Xylitol Kaugummi Frucht gesehen, die es bei http://www.xylitquelle.de auch gibt.

Miradent Xylitol Kaugummi Fresh Fruit
Zahnpflegekaugummi in wiederverschließbarer Dose mit 30 Stück 
Alle Vorteile auf einen Blick:
-Zahnpflegekaugummi mit 100 % Xylitol
-
Reduktion der Kariesinzidenz bis zu 100%
-Mindert plaque- und säurebildende Bakterien
-Für Diabetiker geeignet
-Absolut ohne Aspartam
-Geeignet gegen Mundtrockenheit
-Reduziert die Kariesübertragung (Mutter/Kind) - belegt durch weltweit unabhängige Studien
-Glutenfrei, Spearmint und Pfefferminz enthalten Menthol
-Enthält pflanzliches Glycerin
-In sechs Geschmacksrichtungen: Spearmint, Pfefferminz, Zimt, Frucht, Cranberry, Grüner Tee
Empfohlene Tagesdosis:
Erwachsene 6 – 7 Stück, Kinder 3 – 4 Stück


Sie schmecken fruchtig und lecker.

Ob die Produkten helfen kann nur mein Zahnarzt beurteilen. Also abwarten bis zum Zahnarztbesuch :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar ♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen!

Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches sind erlaubt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...